VSV beendet Fußballjahr mit einer weiteren Niederlage

Auch das letzte Spiel in diesem Jahr endete für den VSV mit einer deutlichen Niederlage. Mit einer bereits zur Pause feststehenden 3:0-Schlappe beim FV Daxlanden beendet man das Fußballjahr auf einem mehr als enttäuschenden 13. Tabellenplatz und steckt mitten im Abstiegskampf. Daxlanden reichte nicht einmal eine Viertelstunde um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Zwischen der 28. und 38. Spielminute fielen die Treffer zu Gunsten der Heimmannschaft. Zudem musste man bereits nach 18 Minuten die Partie in Unterzahl bestreiten, da Ibraj wegen einer Disziplinlosigkeit mit Rot vom Feld musste.
In der bevorstehenden Winterpause muss man nun die richtigen Mittel finden um mit Beginn der Fortsetzung der Saison im März 2017, den Weg aus der Krise und dem Abstiegskampf erfolgreich zu gestalten.  > > >  Spielbericht

Spiel der zweiten Mannschaft ausgefallen

Das letzte Spiel der zweiten Mannschaft des VSV in diesem Jahr konnte auf Grund schlechter Platzverhältnisse nicht ausgetragen werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.  > > >  Spielbericht

Spatenstich für den langersehnten Kabinenneubau

Dass es beim VSV Büchig weiter vorangeht wurde am Sportfest-Sonntag eindrucksvoll bewiesen.
Der langersehnte und notwendige Kabinenneubau wurde mit dem Spatenstich durch Oberbürgermeister Klaus Demal, unseren beiden Büchiger Vereinsvorsitzenden Thomas Frank und Mirko Krause sowie Architekt Friedrich Hohnerlein (im Bild von links/Foto: awe) endgültig in die Wege geleitet.

In diesen Neubau werden auch ein Gymnastikraum sowie mehrere Mietwohnungen integriert.

Siehe auch Pressebericht BNN